über uns

In den Jagdjahren 2006 und 2007 wurde mehrfach diskutiert, dass das Jagdhornblasen ein wesentlicher Bestandteil des Brauchtums und der Tradition ist, und bei uns noch Bedarf besteht.
Im Winterhalbjahr 2007/08 wurde kräftig Werbung gemacht. Im März 2008 war es endlich so weit. Zum ersten Übungsabend am 07. März kamen 16 Jägerinnen und Jäger ohne Vorkenntnisse und versuchten auf dem Fürst Pless Horn das Jagdhornblasen zu erlernen. Dieser Aufgabe stellte sich mit viel Mühe und Geduld unser musikalicher Leiter Andreas Schafranitz.
Inzwischen beherrscht unsere Gruppe auf verschiedenen Blasinstrumenten zahlreiche Jagdsignale, Jagdfanfaren und Märsche, die wir gerne auch auf Veranstaltungen und Familienfeiern vortragen. Hierzu kann man uns auch gern immer wieder einladen. Ach bei Wettbewerben konnte unsere „junge Gruppe“ schon beachtliche Erfolge erzielen.
Der Spaß an der Jagdmusik und auch die geselligen Zusammenkünfte und Auftritte sind uns sehr wichtig.
Wer Freude am jagdlichen Brauchtum und musikalischen Klängen hat und ein Blasinstrument erlernen möchte, ist bei uns willkommen. Es werden immer wieder Anfängerkurse angeboten. Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Auch Förderer und Jagdmusikliebhaber sind uns herzlich willkommen und können uns als passives Mitglied unterstützen.
Termine 2014
Für Rückfragen steht jederzeit unser Bläserobmann
Wilhelm Schult zur Verfügung
Tel. 0 28 53 / 44 84 554 oder auch gern am Übungsabend.

Seite schließen